Ein vielversprechender Beruf mit großer Zukunft

Der Beruf des Maschinenbauers bietet viele berufliche Möglichkeiten sowie ein attraktives Gehalt vom Berufsstart an. Welchen Studiengang muss man absolvieren, um ihn praktizieren zu können? Was genau beinhaltet sie und welche Zukunftsperspektiven bietet sie?

ingénieur-mecanique

Maschinenbauingenieur, ein vielseitiger Beruf

Die Hauptaufgabe eines Maschinenbauingenieurs oder Maschinenbauers ist es, eine mechanische Konstruktion zu erfinden, um auf ein technisches Problem seines Auftraggebers oder seines eigenen Unternehmens zu reagieren. Um dies zu erreichen, muss er in einem Konstruktionsbüro einen Prototyp entwerfen. Der Beruf des Ingenieurs erfordert bestimmte Eigenschaften und Fähigkeiten, die unbedingt erforderlich sind:

  • Eine große intellektuelle Neugierde
  • Gutes handwerkliches Geschick
  • Hervorragende Kenntnisse der neuesten Technologien
  • Perfekte Beherrschung von Computerwerkzeugen

Der Job ist umfangreich, denn über die Erstellung eines Teils oder einer Baugruppe hinaus muss der Maschinenbauingenieur wissen, wie man ein Team und ein Projekt in seiner Gesamtheit leitet. Nachdem der Prototyp erstellt und validiert wurde, muss der Maschinenbauingenieur die Produktion organisieren, die damit verbundenen Risiken bewerten und so weit wie möglich reduzieren, die Produktionsmittel optimieren, um die Herstellungskosten zu senken, und die Vermarktung des Produkts überwachen. Beziehungsfähigkeit ist deshalb notwendig, weil der Maschinenbauingenieur durch diese verschiedenen Aufgaben mit einer Vielzahl von Abteilungen im Unternehmen zusammenarbeiten muss: Marketing, Vertrieb und Wartungstechniker.

Wie sieht der Lehrplan aus, den man absolvieren muss, um Maschinenbauingenieur zu werden?

Von der High School aus ist es notwendig, in Richtung der naturwissenschaftlichen Abschnitte zu gehen, da das Ingenieurwesen extrem mit Berechnung und Wissenschaft verbunden ist. Ein naturwissenschaftliches Abitur ist daher unerlässlich. Um in eine Ingenieurschule einzutreten, ist es notwendig, eine wissenschaftliche Vorbereitung während der zwei Jahre nach der High School zu verfolgen. Das Ingenieurdiplom wird nach drei Jahren an einer Ingenieurschule wie Mines oder Insa erworben. Zu beachten ist, dass sich angehende Maschinenbauingenieure in den drei Jahren des Studiums an der Ingenieurschule spezialisieren. In der Tat erlaubt der Beruf, in einer Vielzahl von Bereichen und in vielen Tätigkeitsfeldern zu arbeiten. Zu den möglichen Spezialisierungen gehören: die Dimensionierung von Automobilteilen, Festkörper- oder Strömungsmechanik oder eingebettete elektronische Systeme.

Wie sind die Berufsaussichten und das Gehaltsniveau für einen Maschinenbauingenieur?

Die Berufsaussichten sind groß, denn mit dem Maschinenbaustudium können Sie in allen industriellen und technologischen Bereichen arbeiten. Forschung und Entwicklung sind die Kriegssehnen in diesen Tätigkeitsbereichen, die Nachfrage der Unternehmen ist groß und es fehlt an Arbeitskräften. Unter diesem Gesichtspunkt ist der Beruf des Maschinenbauers ein Synonym für Arbeitsplatzsicherheit. Zu den wichtigsten Tätigkeitsbereichen, in denen Maschinenbauingenieure eingestellt werden, gehören

  • Automobilindustrie
  • Eisenbahnverkehr
  • Schiffbau
  • Luft- und Raumfahrt
  • Konstruktion

Die Komplexität des Maschinenbaustudiums und die Nachfrage nach Arbeitskräften in diesem Beruf ermöglichen eine überdurchschnittliche Vergütung, denn ein Berufsanfänger verdient durchschnittlich 35.000 Euro pro Jahr. Für einen erfahreneren Ingenieur liegt das durchschnittliche Jahreseinkommen bei 55.000 Euro. Das Gehaltsniveau variiert je nach Tätigkeitsbereich des Unternehmens, in dem der Ingenieur arbeitet. In der petrochemischen Industrie kann das Jahresgehalt eines Maschinenbauers auf 90.000 Euro steigen, während ein erfahrener Maschinenbauer in der Landwirtschaft nur durchschnittlich 42.000 Euro pro Jahr verdient.

Der Beruf des Maschinenbauers ist in mehrfacher Hinsicht attraktiv. Neben einem angenehmen Gehalt und einer gewissen Arbeitsplatzsicherheit kann es Ihnen ermöglichen, in einem ausgewählten Tätigkeitsbereich und in einer ganz bestimmten Funktion zu arbeiten. Außerdem ist es ein Kontaktjob, weil es oft darum geht, ein Team in einem Konstruktionsbüro zu leiten und mit verschiedenen Mitarbeitern im Unternehmen zusammenzuarbeiten.